HABER 33 Reporter – Lebensart! Um den Erwartungen und Bedürfnissen unserer Kunden – sowohl Privatpersonen, als auch Charterfirmen – gerecht zu werden, entschieden wir uns ein kleines und komfortables Hausboot zu bauen.

Während der Planung der bahnbrechenden Konstruktion, haben wir mit den, im Bereich Bootsvermietung, routinierten deutschen und holländischen Charterfirmen, Experten sowie unseren künftigen Kunden zusammengearbeitet. Aus dieser fruchtbaren Kooperation entstand ein Motorboot, geeignet für lange Reisen auf Binnen- und küstennahen Gewässern.

HABER 33 Reporter zeichnet sich durch ihre besondere Wendigkeit aus – das Boot ist im Stande sich am Platz zu drehen, selbst ohne das standardmäßig eingebaute Bugstrahlruder einzusetzen. Diese Yacht bildet keine große Welle und ist besonders kursstabil. Diese Eigenschaften wurden im Zuge der gründlichen Tests bestätigt.
Die von uns verwendeten Dieselmotoren erfüllen alle Anforderungen der EU sowie die Anforderungen betreffend Umweltschutz. Sie werden so eingebaut, dass auch bei schneller Fahrt die Passagiere den Lärm nicht als Belästigung empfinden. Die durchgeführten Geräuschpegel-Messungen haben bewiesen, dass das Boot innen leise ist – am Steuerstand sogar sehr leise.

HABER 33 Reporter ist eine luxuriöse Yacht, die Sicherheit und Komfort für vier Personen sowie eine gute Wohnqualität für bis zu sieben Personen (7 Kojen) an Bord garantiert. Es dürfen bis maximal 14 Personen befördert werden. Im Vorpiek befindet sich ein „französisches Bett“ und optional ein extra Toilettenraum. Eine zusätzliche Doppelkoje mit Vorraum befindet sich in der Heckkabine. In der Messe können aufgrund einer einzelnen und einer vergrößerbaren Koje zusätzlich drei Personen schlafen.
Unter den Kojen befindet sich, leicht zugänglich, viel Stauraum für persönliche Sachen und Vorräte. Die Bilge ist für die zusätzlichen Treibstoff-, Fäkalien-, Brauchwasser- und Trinkwassertanks mit einem Gesamtvolumen von 900 l vorbereitet.
Die Konstruktion des Bootes ist sehr robust. Der Rupfboden ist mit starken Stringern und Wrangen versteift, sie bilden einen widerstandsfähigen Bodenrost. HABER 33 Reporter ist eine moderne Yacht, die nach klassischen und geprüften Methoden gebaut wurde.

Dank eines geräumigen, großen und verglasten Aufbaus – 10 große, standardmäßige Panoramafenster – kann man auf dem Hausboot ein sehr bequemes Leben führen. Die Naturliebhaber sowie die Bewunderer schöner Landschaften können fast wie im Kino, im Inneren der Yacht, bei einem Gläschen Wein die natürliche Umgebung des Bootes bewundern – und das ohne nach draußen gehen zu müssen. Die Sicht vom Cockpit, von den Backskistensitzen und vom Sitz am Spiegel ist ebenfalls sehr gut.
Im beheizbaren oder klimatisierbaren Innenraum beträgt die Stehhöhe zwei Meter, es gibt keine unterschiedlichen Ebenen, keine Treppen. Dies ist eine sehr vorteilhafte Lösung für ältere oder körperbehinderte Menschen. Am großen Tisch in der Messe gibt es Platz für acht Personen.

Auf der HABER 33 Reporter ist ein Toilettenraum mit See-WC und extra Dusche vorhanden. Neben ihm befindet sich ein Kleiderkasten, und auf der gegenüberliegenden Seite eine Kombüse mit Arbeitsplatz, einem zweiflammigen Kocher und Waschbecken. In der Kombüse gibt es sehr geräumige Schubladen, einen Kasten und einen Kühlschrank.

Wenn man die Kabine verlässt, geht man in das bequeme Cockpit, wo am zusammenklappbaren Tisch mindestens vier Personen sitzen können. Ein klappbares Tor am Spiegel, der sich 20 cm über der Wasserlinie befindet, ermöglicht den Ausstieg vom Heck an Land. Möglich ist auch eine rollstuhlgerechte Vergrößerung des Ausgangs oder des Durchgangs in die Kabine.
Die Laufdecks sowie das Bugdeck gewährleisten effektive Kommunikation und sichere Arbeit an Bord. Besonders wichtig ist dies während der Hafenmanöver oder beim Schleusen. Der große Aufbau mit einem langen Handlauf sorgt für Sicherheit. Der riesige Dach kann als ein Ort zum Ausruhen und Sonnen oder als Platz für einen zusätzlichen Steuerstand genützt werden.

Unsere Werft bietet drei Hauptvarianten der HABER 33 Reporter an:
– Verdrängerversion mit einem Dieselmotor (mit Welle, bis 38 PS) unter dem Cockpitboden. Zu den Vorteilen dieser Bauweise gehören Treibstoffsparsamkeit und viel Platz im Cockpit.
– Verdrängerversion mit Außerbordmotor (9,9 PS bis 60 PS, Schubmotor) im Schacht. Auch hier zählen die Sparsamkeit von Treibstoff und eine besonders gute Manövrierfähigkeit dank Motorsteuerung zu den Vorteilen.
– Gleiterversion mit Z-Drive (155 PS bis 280 PS) für diejenigen, die Geschwindigkeit und Kraft des Bootes und dabei eine gute Manövrierbarkeit zu schätzen wissen.

Außerdem sind auch zwei Inneneinbauvarianten möglich:
– Standard – mit „französischem Bett“, in der Mitte im Vorpiek
– Luxus – mit einer zusätzlichen Nasszelle, Dusche und WC sowie einer Zweipersonen-Koje auf der Steuerbordseite im Vorpiek
Wir sind ebenfalls für Kundenwünsche betreffend Inneneinbau offen.

Der Steuermann hat auf der HABER 33 Reporter draußen einen sehr bequemen Platz, von wo er eine sehr gute Sicht genießt. Es ist ebenfalls eine Überdachung des Cockpits sowie die Montage eines Innensteuerstandes oder eines Steuerstandes am Dach des Aufbaus möglich.
Die ersten HABER 33 Reporter befahren bereits Binnen- und Küstengewässer. Sie schaffen spielend Kanäle, Schleusen, Hellinge sowie niedrige Brücken.

HABER 33 Reporter eroberte und erobert immer noch die Herzen zahlreicher Motorbootliebhaber sowie Menschen, die besonders Ästhetik und Bequemlichkeit schätzen. Auch viele Fachleute wussten die Yacht während der durchgeführten Tests für Bootszeitschriften zu würdigen.

Dieses Boot ist nicht nur ein ungewöhnliches Fortbewegungsmittel und ein Ort der Erholung, es ist eine neue Lebensart.

ZEICHNUNGEN

VIDEOS